Projekt – Mann-Sein

Das Entwickeln, Bewahren und Erforschen der Uressenz des Mann-Seins aus vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Zeit, sowie die Erhaltung dieses Zustandes.

Für uns Männer ist es wichtig wieder unser Herz zu öffnen, um überhaupt wieder in die Verbindung mit unserer wahren Männer-Uressenz zu kommen. Im Kreis gleichgesinnter Männer begeben wir uns auf die Reise in unseren inneren Schatz, jenseits von Urteilen, jenseits von Funktionieren müssen, jenseits von hart sein müssen und verletzter Reaktionen. Wir gehen in einen kraftvollen Energieraum, der uns die Wahrheit als Mann tiefer erforschen und erleben lässt. Der gereifte Mann legt seine Rüstung ab, zeigt sich in seinen Verletzlichkeiten und Gefühlen und wird dabei lebendig, was ein wichtiger Schritt ist, um ganz und heil zu werden. Ein Leben frei von Angst, frei von Zwängen und Leistungsdruck. Wir werden die Themen der Selbst-Liebe und des Selbst-Wertes, der kleine Junge in uns, unsere Kindheit, die Erfahrungen und Begegnungen mit Vater und Mutter, Mann-Frau-Problematik,  das Verhältnis von innerer Frau und inneren Mann in uns, unsere wahre Sexualtität, der sich selbst liebende Mann und unsere Lebenslust tiefer fühlen lernen. Wir werden Themen, wie die Urbilder(Archetypen) des Mannes, die Rollenbilder in der Jetztzeit und deren Auswirkungen auf uns, erforschen.  Dabei werden wir uns immer tiefer für die Liebe zur Schöpfung öffnen und unseren Schlüssel zu den geistigen Verbündeten wiederfinden können.  Diese Hilfestellungen immer tiefer in uns zu fühlen und in uns zu verbinden, ermöglicht es uns Männern wieder authentischer zu sein.

Im geschützten Raum werden wir in Gesprächsrunden, Heilkreisen, Trommelrunden, Stimm- und Bewegungsausdrucksritualen, Räuchern, Visionsreisen, Trancetänzen berühren lassen und uns ganz dem Mann-Sein öffnen.