Projekt – Heilung der Weiblichkeit

Das Entwickeln, Bewahren und Erforschen der Uressenz des Frau-Seins aus vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Zeit, sowie die Erhaltung dieses Zustandes.

Wir wollen uns im „Kreis der Frauen“ begegnen und, in dieser Kraft, der Selbstheilung Raum geben. Dadurch entsteht wieder die Verbindung mit der weiblichen Ur-Essenz und der verschiedenen Archetypen des Weiblichen.

Dies ist eine Wieder-Erinnerung des gemeinsamen Webens, Tanzens und Seins im Kreise der Frauen.

Durch viele gesellschaftliche Zwänge und Bilder wie Frau sein soll, ging der Zugang zum eigenen Selbst oftmals verloren.

Die weibliche Ur-Essenz wurde zugedeckt mit Identitäten, Rollen und Masken und dem gemachten Bild von Frau, angepasst, um geliebt zu werden, dazu gehören zu dürfen, willkommen zu sein,.....!

Im geschützten Raum, in Gesprächsrunden, im Klingen, Tönen, Singen, Tanzen, Räuchern, Trommeln, Ritualen, wieder Erinnern von altem Wissen, Erkennen von systemischen Zusammenhängen,........ist es wieder möglich sich wieder berühren zu lassen, sich wieder zu zeigen mit dem ganzen Sein, mit Schatten- und Lichtanteilen.

Die Begegnung im Kreis der liebenden, verbundenen und selbst ermächtigten Frauen öffnet unser Herz und bringt Lebensfreude und innere Freiheit.