Projekt – System-Aufstellungen

Förderung der Ressourcen und Potentiale der Gesellschaft durch achtsame und einfühlsame Begleitung mittels Initiierung von Prozessen, die Menschen auf den Weg zu einem selbstbestimmten Leben führen.

Dieses Projekt ist ein Weg zu einem neuen Verstehen der eigenen Lebenszusammenhänge; zu neuen Sichtweisen über uns selbst im Leben und unserem gesamten Umfeld, bis hin zu unseren Urahnenlinien. Diese Art des Schamanisch-geistig-medialen Aufstellens integriert bewährte Methoden mit neuen Ansätzen, gibt uns die Möglichkeit unsere Ressourcen zu fördern, um uns in ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Es bringt unsere undurchsichtigen, verwickelten, problematischen Lebensthemen in die eigene Heilung. Wir öffnen gemeinsam einen friedvollen, liebevollen Energieraum und räuchern, reinigen  unsere Energiefelder. Dann beginnen wir mit einer Rederunde. Mit einer Trommelrunde öffnen wir das Energiefeld – den Wissenden Raum der Uressenz, kurze Stille und das geistige Energiefeld ist im Raum ausgedehnt. Jedes Thema im Leben kann gestellt werden: Energiebänderverwicklungen der Ahnen oder in der Partnerschaft, gesundheitliche Themen, Konflikte am Arbeitsplatz, Themen in Freundschaften oder Familie, körperlichen Symptome usw.. Dabei können wir die hinderlichen Muster und emotionalen Blockaden erkennen und in die Leichtigkeit wandeln.

In einer Aufstellung werden die inneren Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben, nach außen verlagert und symbolisch dargestellt. Wir gewinnen neue Einblicke im Leben, verändern die Ausgangssituation und bringen es in ein harmonisches Gleichgewicht.

Ein einfaches und wundervolles Förder- und selbstbestimmtes Heilprojekt für alle Mitglieder!